Zusätzlicher Ort und geänderte Termine

Wir sammeln Spenden auch im „Zentrum für Hilfe“ (CCU EG) am Dienstag, Donnerstag und Samstag in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr. Im Tiedenkamp 17 steht einen Spendenbox, die mehrmals täglich geleert wird. Sollte die Box für Ihre Spende zu klein sein, oder sie Hilfe benötigen, so können Sie sich vormittag auch im Büro der Firma Harrs melden.

Bitte unbedingt die Liste beachten!

Alle Sammelstellen konzentrieren sich auf bestimmte Dinge, um dann einen kompletten LKW z.B. mit Getränken zu beladen. So kann das an der ukrainischen Grenze dann leichter / schneller umverteilt werden, denn dann geht es per Kleintransporte in die Ukraine. Aus diesem Grund Annahme von hauptsächlich Lebensmittel in Henstedt-Ulzburg. Wir bitten um Verständnis, dass wir andere Dinge teilweise ablehnen müssen.
Optimalerweise kauft man aus der Liste passende Lebensmittel ein und gibt dieses dann im Tiedenkamp als Spende für das Projekt ab.

Sachspenden für die Ukraine

Sachspenden können Freitag und Samstag jeweils von 15-18 Uhr im Tiedenkamp 17 (Firma Harrs) abgegeben werden. Bitte die folgende Liste (wird ständig aktualsiert) beachten. „Wir haben Leute vor Ort, die uns den echten Bedarf direkt melden.“

  • Hygieneartikel / Verbandmaterial

    jeglicher Art

  • Werkzeug

    Schraubenzieher, Hammer…

  • Lebensmittel

    haltbar wie Konserven, Würstchen, Reis, Nudeln…

  • Babynahrung

    Gläser, Brei…

  • Snacks

    haltbar z.B. Bifi, Riegel (Müsli…), Studentenfutter, Traubenzucker…

  • Softgetränke

    auch gerne zuckerhaltig

  • Wasser

    in Kunststoffflaschen

Kartons und Kleidung wurden entfernt, da ausreichend vorhanden !!!
Der Tiedenkamp 17 liegt rechts am Ende der Sackgasse, die in Höhe des Kindergartens Tiedenkamp (30-Zone) abgeht.

Henstedt-Ulzburg HILFT

Auch Henstedt-Ulzburg möchte die Ukraine unterstützen: Mit Dr. med. Oksana Ulan und André Pilling sind zwei Mitbürger an die Gemeindeverwaltung und einige Organisationen herangetreten, um Unterstützung zu organisieren. Gesagt – getan: Erstes Treffen der Gemeindeverwaltung und vieler Ehrenamtler:innen fand am 02. März statt und die Aufgaben wurden verteilt.

Die Sammlung von medizinischen Hilfsmitteln (Leitung Dr. med. Oksana Ulan) findet bereits in Kaltenkirchen statt.

In Henstedt-Ulzburg wurde eine weitere Sammelstelle für humanitäre Hilfe eingerichtet und wir veröffentlichen auf dieser Seite die aktuell benötigten Dinge.

Im Tiedenkamp 17 koordiniert Dieter Riemenschneider (E-Mail: rie.privat@t-online.de) die Aktion der Spendenannahme. Wer aktiv unterstützen möchte, der wende sich an Frank Bueschler (E-Mail: fbu@hu-bewegt.de), der die Koordination der Organisationen und Ehrenamtler:innen übernommen hat.

Wie schnell man gemeinsam etwas bewegen kann, haben wir mal in unserer Timeline aufgelistet.

Die Rhener:innen können Ihre Spenden auch im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Petrus Henstedt-Rhen, Norderstedter Str. 22, 24558 Henstedt-Ulzburg (Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr) abgeben. Dort abgegebene Spenden werden dann gebündelt zum Tiedenkamp 17 gebracht. Bitte auch hier die Liste beachten.

Fahrradwerkstatt

Das Willkommensteam Henstedt-Ulzburg betreibt die Fahrradwerkstatt in der Maurepasstr. 78 und die ist nun durch den vermehrten Bedarf auf weitere Fahrradspenden (auch Kinder- und Jugendräder) angewiesen. Termine können individuell unter der Telefon Nummer +49 176 4153 5555 vereinbart werden (auch WhatsApp).